Patenbitten / Schirmherrschaftsbitten zur Fahnenweihe 1999

Patenbitten


Am Samstag, den 06.03.1999 fand im Pfarrzentrum in Baar das Paten- und das Schirmherrschaftsbitten statt. Die Teilnehmer des Fischereiverein Reichertshofen trafen sich nach Einbruch der Dunkelheit am Herzog-Heinrich-Platz in Reichertshofen. Von dort ging es unter Begleitung der Reichertshofener Musikanten im Fackelzug über die Stockau zur Gemeindegrenze Baar-Ebenhausen, wo sie von der Fischergilde Baar bereits erwartet wurden. Der Fackelzug mit insgesamt über 120 Teilnehmern bewegte sich von der Gemeindegrenze zum Pfarrzentrum in Baar.

Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzenden beider Vereine, bat der 1. Vorsitzende des Fischereiverein Reichertshofen, Herbert Heinzinger, Bürgermeister Anton Westner um die Übernahme der Schirmherrschaft.

Bürgermeister Anton Westner kam der Bitte gerne nach und bezeichnete es als eine große Ehre, dass ihm die Schirmherrschaft für dieses Fest angetragen wurde. Als Geschenk für die Übernahme wurde ihm ein Schirm mit dem Motiv der Fahne und dem Vereinswappen überreicht.

Nachdem der 1. Vorsitzende des Fischereiverein Reichertshofen, Herbert Heinzinger, seinem Baarer Kollegen, Norman Roßgoderer, offiziell den Grund des Besuches genannt hatte, war seine Delegation, 2. Vorsitzender Johann Weinzierl, Fahnenmutter Helga Schütz, Fahnenbraut Sonja Schütz und die beiden Fähnriche Josef Schneider und Alois Breitmoser an der Reihe, ihre Bitten in Versform vorzubringen, wofür sie auf einem Bittholz niederknien mussten.

„Recht und schön“, meinte der Baarer Vorsitzende, „aber nichts ist umsonst“, und „die Reichertshofener Petrijünger müssten sich ihr Anliegen schon etwas kosten lassen.“

50 Liter Bier und ebenso viele Brotzeiten scheinen den Baarern dann doch etwas zu wenig für 140 Gäste, unter ihnen auch der Präsident des Fischereiverbandes Oberbayern, Alfons Blank, und zogen sich zur Beratung zurück.


Nach kurzem Handel erklärten sich die Reichertshofener zur Übernahme der Zeche für alle Gäste bereit. Daraufhin versprach Roßgoderer den Bittstellern, dass die Fischergilde Baar dem Fischereiverein Reichertshofen beistehen werde, wie ein Pate seinem Patenkind beisteht, wobei anschließend die Geschenke, zur Erinnerung an das Patenbitten, ausgetauscht wurden.


Text: Helmut Nitschke

neueste Nachrichten
Archiv
Stichwortsuche
Noch keine Tags.
Follow Us