Fuchsbauweiher


Der erste eigene Weiher, gekauft 1978.

Der damalige Bürgermeister Hans Hammerl unterstützte den Verein tatkräftig bei den Kaufverhandlungen.

 

       Größe: 0,85 ha

 

Fischarten: Waller, Karpfen, Aal, Brachse,

                     Zander, Forelle, Weißfisch

Herbert-Heinzinger- See

 

(vorm. Eireinersee,

zum 50. Vereinsbestehen umbenannt nach dem ehem. 1. Vorsitzenden und treibender Kraft zum Kauf des Gewässers)
Pacht ab 11.06.1993

Bei den Verhandlungen zum Pachtvertrag erfuhr der Verein Ünterstützung vom damaligen Bürgermeister Anton Westner.

 

         Kauf-

      datum: 27.07.2005

 

       Größe: 8,1 ha

 

Fischarten: Zander, Saibling, See-

                     forelle, Bachforelle, Regen-

                     bogenforelle, Karpfen, Brachse, 

                     Weißfisch

Heideweiher I


Im Sommer als Badesee überlaufen, in der übrigen Zeit des Jahres jedoch ein einmaliges Angelgewässer.

 

Gepachtet seit Juni 1969

 

       Größe: 2,06 ha

 

Fischarten: Zander, Hecht, Schleie, Aal,

                     Karpfen, Weißfisch, Barsch

Heideweiher II


Hier ist nicht soviel Badebetrieb und damit für den Angler auch im Sommer ein angenehmes Fischgewässer.

 

Pacht seit Juni 1981

 

       Größe: 2,77 ha

 

Fischarten: Zander, Hecht, Bachforelle,

                     Regenbogenforelle, Schleie, Aal,

                     Karpfen, Weißfisch, Barsch

Unterfeldweiher


Im Gewerbegebiet von Reichertshofen ge- legener Weiher, 1975 von der Gemeinde gepachtet und in Eigenarbeit ausgebaggert (vertieft).

 

       Größe: 0,2 ha

 

Fischarten: Hecht, Karpfen, Aal,

                     Schleie, Brachsen

Paar


Zufluss der Donau, seit Juni 2011 Pachtgewässer des Vereins zwischen Flusskilometer 29,6 und 27,3. Traumhaftes Angelrevier zwischen Hohenwart und Freinhauser Mühle mit Erholungsgarantie.

Stauwehr für die Mühle und Flutkanal bieten abwechslungsreiches Wasser mit gutem Zugang.

 

Fischarten: Zander, Hecht, Waller,            

                     Bachforelle, Regenbogenforelle,

                     Barbe, Äsche, Huchen, Karpfen, 

                     Brachse, Weißfisch, Barsch, Aal, 

                     Flusskrebs

Vogelaubach


Seit Januar 1970 gepachtetes Gewässer.

Interessantes Revier zur Naturbeobachtung (Fische, Vögel, Biber) anschauliches Biotop, nicht nur für die Fischerjugend.

 

       Länge: ca. 7,3 km

 

                     Von der Quelle bis zur Staat- 

                     straße 2335 (zwischen EADS-

                     Kreuzung und Forstwiesen)

 

Fischarten: Regenbogenforelle, Bachforelle,

                     Hecht, Weißfisch, Teichmuschel,

                     Flusskrebs, Aal