Hege und Naturschutz

Unser Verein engagiert sich in vielfältiger Weise für die Flora und Fauna in und um unseren Gewässern. Hier ein paar Beispiele:

Jährlicher Frühjahrsschnitt am Heideweiher.

Davon profitieren auch die Badegäste, denn so werden die Zugänge zum See freigehalten.

Im Februar 2021 wurden z.B. 7 Hänger voll Schnittgut vom Heideweiher abtransportiert.

Schaffung von Laichzonen

 

In den Kiesweihern in unserer Gegend finden Fische. kaum geeignete Plätze zum Laichen (Ablegen von Eiern).

Deshalb schaffen wir Zonen mit entsprechendem Bewuchs, wie z.B. Schilf und Wasserpflanzen, die den Fischen ein ungestörtes Ablaichen ermöglichen sowie der Fischbrut Schutz vor Feinden, wie Raubfischen und Wasservögeln, bieten.

Auf dem Bild zu sehen ist die Verbesserung der Laichzone am Herbert -Heinzingersee im Dezember 2020

Verbesserung des Lebensraums für Tiere

 

Wir kümmern uns um die Verbesserung des Lebensraums für die Tiere an unseren Gewässern.

So haben wir z.B. eine ganze Reihe von Vogelnistkästen und Nistkästen für Fledermäuse an unseren Gewässern installiert.

Außerdem gibt es Reisighaufen, die von vielen Tieren wie Igeln, Eidechsen und Ringelnattern gerne als Quartier genutzt werden.

Auch Blumenwiesen wurden an mehreren Gewässern angesät, um Nahrung für Bienen und Schmetterlinge zu bieten.

Gewässerfreihaltung

Häufiger müssen umgefallene Bäume aus unseren Bächen entfernt werden. An diesen sammelt sich mit der Zeit Treibholz, bis es zur Aufstauung und dann zu einem über die Ufer treten kommen würde.

Durch rechtzeitiges Entfernen können Überschwemmungen vermieden werden.